Mit regelmäßigen SEO-Maßnahmen bleibt Ihre Webseite immer aktuell.

Sicherlich wissen Sie schon, dass permanente Aktualisierung Ihrer Homepage für bessere Positionierung in den Ergebnislisten der Suchmaschinen sorgt.
Neue interessante Inhalte wie Artikel und Bilder erhöhen das Rating Ihrer Webseite.

Die Suchmaschinen erhalten Ihre Daten vom Webserver und vergleichen sie mit unterschiedlichen Algorithmen. Ein Prozess der Ermittlung neuer und aktualisierter Seiten mit darauffolgender Indexierung beim z.B. Google nennt man Crawling.

Außer Google gibt es noch andere Suchmaschinen wie z. B. Bing, eine Suchmaschine von microsoft und Yahoo, die ebenso ein Bing-Algorithmus benutzt, und auch Lycos.

Search Engine Optimization (SEO)-Leistungen der berliner Agentur Digitalpageonline im Überblick:

  • Strategische Beratung für unsere Kunden
  • Erarbeitung individueller und passgenauer Analysen und Umfragekonzepten
  • Anmeldung der Webseiten bei Google, Bing/Yahoo und anderen wichtigen Suchmaschinen
  • Suchmaschinenwerbung (Google AdWords-Anzeigen)
  • Professionelles Link-Management
  • On/Off-Page Optimierung

Wir sind für Sie da.

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

 
 

TOP 10 SEO Fehler

 

Eintragen der falschen Keywords

Viele machen diesen Fehler, oft auch selbst die erfahrenen SEO-Experten. Menschen wählen Keywords, die ihrer Meinung nach am besten die Webseite beschreiben, aber durchschnittliche Benutzer diese nicht oder nur selten verwenden. Auswahl der Suchbegriffe kann großen Erfolg bringen, oder auch ein Ende Ihrer SEO-Kampagne sein.

Selbst wenn Sie sehr einfallsreich sind, können Sie nicht auf eigene Faust alle möglichen Stichworte ausdenken, hier wäre ein gutes Schlüsselwörter-Tool besonders hilfreich.

JavaScript Menüs

Ein mithilfe von JavaScript erstelltes Navigationsmenü wird nicht automatisch von Suchmaschinen gelesen, weil die kein JavaScript kennen. Solche JavaScript Menüs sehen modern aus und falls Sie darauf nicht verzichten wollen, erstellen Sie eine HTML-Sitemap-Seite und extra noch eine XML-Sitemap-Datei. So können alle Ihre Links gecrawlt werden.

Nur Bilder für Menüs und <h1>, <h2>-Tags

Viele sind der Meinung, dass eine Grafik für Logo und auf Bilder basierendes Menü besser wahrgenommen wird. Im Bezug auf Suchmaschinenoptimierung ist es ein Fehler, weil die Menü-Links und h1, h2-Tags wichtige Elemente für Suchmaschinen sind.

Unterschätzen der URLs

Leider wird die Wichtigkeit einer guten URL oft unterschätzt. Man findet auch heute viele dynamische Seiten, die keine Keywords in der URL haben. Es ist zwar möglich auch ohne Keywords das Rating einer Webseite zu erhöhen. Besser wäre es die richtigen Stichworte, Domainname selbst oder Dateiname als Teil der URL einzusetzen. So sind Sie ganz klar im Vorteil gegenüber Ihrer hohen Konkurrenz.

Offpage Optimierung - Aufpassen Backling Spamming

Es ist ein verbreiteter Irrtum - je mehr Backlinks desto besser. So haben einige Webmaster versucht, auf eigenen Linkfarmen oder fremden Webseiten Hyperlinks auf das beworbene Angebot zu setzen. Diese Manipulationen werden von Suchmaschinen erkannt und führen zur Verschiebung solcher Webseiten nach hinten in der Suchergebnisliste oder im schlimmsten Fall zur Entfernung aus dem Index. In der Tat brauchen Sie nur hochwertige Backlinks. Dafür sucht man bspw. nach thematisch passenden Internetseiten, um sie für eine Linkpartnerschaft zu gewinnen.

Der Title-Tag

Sehr häufig enthält title-Tag keine Beschreibung. Wenn Ihre Webseite in den Suchergebnissen auftaucht, erscheint der Inhalt des Title-Tags normalerweise als erste Zeile des Ergebnisses.
Das ist einer der wichtigsten Orte, wo man ein passendes Stichwort eingeben sollte. Bitte tragen Sie die wichtigen Informationen wie den Namen Ihrer Webseite und den Standort Ihres Unternehmens in die Überschrift bzw. title-Tag der Webseite ein. Dies kann Nutzern dabei helfen, festzustellen, wie relevant Ihre Webseite für ihre Suche ist.

Flash –Webseite ohne HTML-Alternative

Flash könnte sehr attraktiv und dynamisch wirken, da aber die Suchmaschinen Flash-Inhalte nicht einlesen können, wird Ihre Webseite somit nicht indexiert. Bieten Sie Ihren Nutzern deshalb eine reine HTML Seite als Alternative. Im Netz finden Sie weitere Tipps zur Optimierung von Flash-Seiten.

Keywords ≠ Inhalt

Sobald Sie sich auf Ihre Keywords konzentrieren, ändern Sie dementsprechend Inhalte und setzen die Schlüsselwörter überall dort ein, wo es Sinn macht. Es ist noch besser, wenn diese im Text hervorgehoben sind, fett oder markiert dargestellt.

Meta –Tags

Einige Benutzer glauben, dass die Suchmaschinenoptimierung sich nur mit Meta-Keywords und Beschreibungen beschäftigt und konzentrieren sich ausschließlich darauf. Für ein erfolgreiches Page-Rating Ihrer Homepage ist es aber nicht ausreichend nur Meta-Keywords und Descriptions zu verändern.

Mangel an Wartung und Konsistenz

Wenn Sie erfolgreich sein wollen, müssen Sie regelmäßig Ihre Webseite optimieren, ein Auge auf Ihre Konkurrenz und Veränderungen in den Ranking-Algorithmen der Suchmaschinen haben.